Einleitung

Das emarketing-Plugin für JTL verbindet Ihren Webshop mit der emarketing-Plattform. Das Modul kann kostenfrei bei unserem Partner Webstollen bezogen werden und umfasst nach Verbindung mit einem emarketing-Account die folgenden Funktionen:

  • Erzeugt einen Produktdaten-Feed für Google Shopping & Facebook / Instagram Ads (Daten-Feed für mehrere Länder wird unterstützt).

  • Tägliche, automatisierte Aktualisierung des Daten-Feeds (wenn eine aktive Kampagne im emarketing-Account vorhanden ist; ohne Kampagne muss der Feed manuell aktualisiert werden)

  • Automatisierter Upload der Produktdaten zu den verbundenen Werbeplattformen

  • Automatische Einrichtung des Conversion Tracking: Conversion Tracker mit Erfassung des Warenkorbwertes, Einrichtung des Google Global Site Tags & Einrichtung von Google Remarketing Tags

  • Google Ads und Merchant Center-Konten können automatisch für Sie angelegt werden (falls benötigt). Alternativ können bestehende Google-Konten mit emarketing verbunden werden.

  • Einrichtung und Durchführung der Google Site Verification

  • Komfortable Zuweisung von Produkt-Attributen (z. B. Größe, Farbe etc.) zu Google Shopping-Attributen

  • Automatisierter Preisvergleich für Google Shopping & Amazon: Erfahren Sie, zu welchen Preisen Mitbewerber Ihre Produkte anbieten.

  • Wettbewerber-Check: Lassen Sie sich anzeigen, wer Ihre wichtigsten Mitbewerber sind.

  • Einfache und komfortable Kampagnenerstellung für Google Shopping & Facebook/Instagram (derzeit nur Retargeting-Kampagnen): Erstellen Sie Ihre Kampagnen direkt im emarketing-Konto, es wird kein Vorwissen für Google Ads / Facebook Business Manager benötigt.

  • Unterstützung für Google Smart Shopping Campaigns (SSC): SSC basieren auf machine learning und optimieren automatisch Targeting und Bidding.

  • Auswahl der zu bewerbenden Produkte durch Anlegen individueller Filter-Sets

  • Übersichtliche Dashboards und Leistungsdaten auf Produkt- und Account-Ebene

Installation des Plugins über die JTL-Pluginverwaltung

  1. Laden Sie das emarketing-Plugin bei unserem Partner Webstollen herunter und speichern Sie die Datei auf Ihrem Computer. Hier klicken, um zur Download-Seite zu gelangen.

  2. Öffnen Sie die Pluginverwaltung in Ihrem JTL-Backend über das Menü Plugins -> Pluginverwaltung:

3. Wechseln Sie zum Karteireiter Upload:

4. Klicken Sie auf Auswählen, wählen Sie anschließend die zuvor heruntergeladene Plugin-Datei auf Ihrem Computer aus:

5. Klicken Sie auf Hochladen:

6. Aktivieren Sie das Plugin in der Pluginverwaltung.

7. Nach erfolgter Installation und Aktivierung finden Sie das Plugin im Backend über das Menü Plugins:

Anlegen eines emarketing-Accounts

Bevor das Plugin konfiguriert werden kann, benötigen Sie ein Shop-Token. Dieses erhalten Sie im emarketing-Account. Um einen emarketing-Account anzulegen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das emarketing-Plugin im JTL-Backend.

  2. Klicken Sie im Bereich Dashboard auf den Link Registrieren:

3. Sie werden zur Anmeldeseite weitergeleitet, klicken Sie auf Jetzt Starten:

4. Falls Sie bereits über ein Google Ads & Merchant Center-Konto verfügen und diese Konten mit emarketing verwenden möchten, klicken Sie auf Mit Google anmelden:

ODER

klicken Sie auf Neuen Account erstellen, falls Sie im späteren Verlauf ein neues Google Ads und Merchant Center-Konto über emarketing anlegen lassen möchten:

5. Falls Sie Mit Google anmelden gewählt haben, werden Sie direkt zur Anmeldeseite weitergeleitet. Geben Sie eine beliebige E-Mail-Adresse ein, akzeptieren Sie die AGB und klicken Sie auf Start Now:

ODER

falls Sie Neuen Account erstellen gewählt haben, klicken Sie anschließend bei der Shopsystemauswahl auf JTL Shop:

Sie werden zur Anmeldung weitergeleitet, geben Sie eine beliebige E-Mail-Adresse ein, akzeptieren Sie die AGB und klicken Sie auf Start Now:

Ihr neuer emarketing-Account wird angelegt und Sie werden direkt eingeloggt. 

Im nächsten Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihr bestehendes Google Ads-/Merchant Center-Konto mit emarketing verbinden oder diese Konten neu anlegen können und anschließend die Plugin-Konfiguration abschließen. Bitte hier klicken, um zum nächsten Artikel zu gelangen.

War diese Antwort hilfreich für dich?